Stoff trifft Papier – textile Bücher

 

Michaela Müller: Stoff trifft Papier (Bern 2019)


 

20200217_135353

Das optisch wieder sehr ansprechende Buch – mit Leinenrücken – des Schweizer Hauptverlags tut genau das, was der Titel besagt: Stoff und Papier als sich Ergänzendes vorstellen. Dabei werden gleich zu Beginn Ähnlichkeiten und Unterschiede von Stoff und Papier gelistet und in den später vorgestellten Beispielen zusätzlich herausgearbeitet.

20200217_135424

Michaela Müller stellt systematisch Werkzeuge und Techniken des Buchbindens vor, aber auch kleine Näharbeiten und Möglichkeiten der Oberflächengestaltung werden ausführlich beschrieben. Das Nacharbeiten sollte auch für Anfänger kein Problem sein.

Zunächst geht es um die flächige Verbindung mittels Folien oder Klebstoffen von Stoffen und Papieren.

Es folgen einfache Drucktechniken mit Knöpfen, Papierschablonen oder Gelplatten, alles unkompliziert ohne Zusatzgerät auszuführen.

Es folgt ein Abschnitt über Papierschöpfen zum Herstellen eigener Papiere, die sich aus Altpapier herstellen lassen und sich aufgrund ihrer weichen Struktur vorzüglich zum Buchbinden eignen.

Papierweben scheint mir eher eine Sackgasse:  die Papiergewebe sind ästhetisch wenig überzeugend und sind auch schwer weiter zu verarbeiten. Desgleichen handelt es sich beim anschließenden ‚Patchwork‘ eher um ein Randthema – allerdings ein schönes.

20200217_135741

‚Textile  Bücher‘ und andere Verbindungen‘ lautet der Untertitel des Buchs. Die verschiedenen Buchbindearten und wofür sie sich eignen, finden sich als Überblick ab S. 16 im Kapitel ‚Grundlagen‘. Bei den jeweils vorgestellten Beispielen werden sie nochmals genauer mit Arbeitsschrittfotos beschrieben.

20200217_135813

Drei Gastbeiträge von Susanne Heiß, Tabea Heinicker und Dorthe Niemann werden ebenfalls zum Nacharbeiten in Einzelschritten samt Vorlagen gezeigt und erweitern so das Spektrum der vorgestellten Arbeiten von Michaela Müller.

Im Anhang wie immer beim Hauptverlag Bezugsadressen (für Deutschland, Österreich und die Schweiz) sowie Schnittmuster bzw. downloads.

Die Textlesbarkeit in 2 Spalten ist sehr gut und wird fast durchgängig mit Bildmaterial angereichert. Illustration, Fotografie, Gestaltung und Satz sind aus einem Guss – von der Graphikdesignerin Michaela Müller, die auch die Autorin ist. Viele kleine Details machten mir dabei Freude, zB. die Nähte, die die Seitenränder definieren, das fein abgestimmte Farbkonzept, die gewählten Schriftarten. Und die Fotos. Sie sind machen die verschiedenen Oberflächenstrukturen fühlbar und sind ebenso anschaulich wie die angenehm zurückhaltenden grauen Graphiken.

20200217_135821

Ein anregendes Buch zum sofort Anfangen. Oder weiterstöbern auf Michaela Müllers blog www.muellerin-art-studio.de bzw. auf instagram.

 

 

 

2 Gedanken zu “Stoff trifft Papier – textile Bücher

  1. Vielen Dank für diese positive Rezension! Das freut mich sehr. Seltsamerweise sind gerade die Papiergewebe und die Bücher, die wir damit einbinden, der Renner bei meinen Workshops, obwohl ich dieses Projekt auch erst als Experiment angesehen habe.
    Viele Grüße
    Michaela

    Gefällt mir

    1. Ich bin immer froh, wenn sich die Besprechungen auch für denjenigen gut anfühlen, der sich die ganzen Gedanken und die Arbeit gemacht hat.
      Deshalb wollte ich diesen Text längst zum Gegenlesen vorlegen…hatte dann gehofft, der Verlag kümmert sich…sorry für diese Nachlässigkeit. Aber es ist wirklich ein sehr rundes Buch geworden. Und Experimente haben halt immer diese ansteckende Frische…herzliche Grüsse, Constanze Kreiser

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s