Ich lese gerade … XV

Zsuzsa Bánk – „Schlafen werden wir später“  Frankfurt am Main 2017


Ein Brief- bzw. Mailroman, der uns eine seit der Kindheit bestehende Freundschaft begleiten läßt. Ein Austausch zweier Frauen mittleren Alters, die sich über das Schreiben und Forschen an der Sprache austauschen. Und dabei ihre unterschiedlichen Lebenssituationen vergleichen, die Wohnorte, den Alltag mit und ohne Kindern, die Hindernisse beim Schreiben, Arbeitsumstände, Gesundheit, Zukunft. Gedanken zu Freundschaften und Familienstrukturen, die nur in diesem Austausch möglich sind. Es entsteht ein Bild sich nahestehender Menschen, die sich einander anvertrauen,

Bei mir als Leser wuchs von Seite zu Seite die Sehnsucht nach einem derartig tragfähigen Beziehungsgeflecht, nach einer ähnlich friedlichen Geborgenheit in all dem Alltäglich zu bewältigenden, wo das ausgesprochen werden kann, was man selbst noch nicht zu Ende gedacht hat, sodaß ich das 688 Seiten starke Buch mehr und mehr wie ein Pause, eine Erholung, einen Begleiter über mehrere Wochen empfunden habe.

20180626_083136

Aufgrund seiner manierierten Sprache mit vielen Wiederholungen und mangelnder Handlung ist das Buch vielfach kritisiert worden, trotzdem gab es für mich auf den meisten Seiten kleine Wortbilder zu entdecken, so flüchtig, daß sie zum Zitieren nicht taugen, die aber doch einen Reichtum besitzen, der auf das Erzählte zurückwirkt.

Und wer über die Alltagslarmoyanz der beiden Hauptfiguren hinweg sehen kann, könnte auch Metaebenen des Schreibens wahrnehmen, eine Droste von Hülshoff Biografie aus den eingestreuten Fakten zusammensetzen, Parallelen ziehen zwischen den drei vorgestellten schreibenden Frauen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s