KUNST RAUM PLAN

Eine Auseinandersetzung mit dem Planen von Kunst, den Räumen, die es zu erobern oder freizuräumen gilt, Fremdheit oder Vertrautheit als Produktionsfaktoren.

Dokumente, Fakten und Fantasien über ein Thema.

20170815_112651
Künstlerhaus Bremen 2017
Reiseaphorismen von Sylvain Tesson 2013 :

Dabei gehört es zu den Tugenden des guten Wanderers, keine Erwartungen an den von ihm eingeschlagenen Weg zustellen. Mit jedem Schritt pflückt er die Emotionen, labt sich an Neuem,versucht aber nicht, Entsprechungen herzustellen zwischen dem, was er ent-deckt, und dem, was er zu finden hoffte.

Kurzer Bericht von der Unermesslichkeit der Welt
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s